Lagebericht der U12

Seit diesem Jahr nimmt unsere U12 am Hamburger Spielbetrieb teil. Ende letzter Saison hatten wir am Qualiturnier für die Leistungsrunde (höchste Liga Hamburgs) teilgenommen. Für viele Spieler war dies das erste Kräftemessen mit anderen Basketballern in ihrem Alter. So mussten wir uns sportlich den Gegner leider geschlagen geben, durften aber letzten Endes doch in der Leistungsrunde mitspielen, weil andere Vereine zurückgezogen hatten.


So kam es an diesem Wochenende zum dritten Spieltag in der Liga. Nach 2 Spieltagen, wo doch noch sehr viel ungewohntes und aufregendes dabei war, konnten wir dieses Mal unser volles Potenzial ausschöpfen und kamen mit 2 Siegen im Gepäck sehr stolz aus Bergedorf zurück, aber dazu mehr im Verlauf des Textes.

Am ersten Spieltag mussten wir uns leider gleich geschlagen geben. Wir hatten nur 6 Spieler zur Verfügung und verloren diese Spiele am Ende leider am grünen Tisch mit 0:20. Trotzdem wir nur zu 6 und nicht wie vom Verband vorgeschrieben mit 8 Spielern antraten, haben die Jungs prima gekämpft und ihre ersten 2 Spiele sehr gut absolviert. Das erste Spiel verloren wir mit nur 2 Punkten gegen AMTV und das zweite mit 11 gegen NTSV.

Am zweiten Spieltag ging es für uns wieder gegen AMTV und gegen die TSG Bergedorf. Dieses Mal mit 8 Spielern konnten wir mehr wechseln und holten unseren ersten Sieg! Angeführt vom stark aufgelegten Kapitän Finn schlugen wir dieses Mal AMTV verdient mit 40:29. Das zweite Spiel verloren wir leider. Gegen Bergedorf hatten wir nicht mehr genügend Luft um bei dem technisch sehr guten Gegner mithalten zu können. Das Spiel verloren wir mit 25:40.


Natürlich Spielten wir auch dieses Mal wieder gegen den AMTV. Komisch, aber wahr (auch schon beim Qualiturnier hatten wir gegen AMTV gespielt). Im ersten Spiel konnten wir kräftig durchwechseln und der Sieg war so gut wie nie gefährdet. Am Ende gewannen wir mit 47:31. Danach hatten wir ein Spiel Pause, bevor wir dann im letzten Spiel gegen den NTSV antreten mussten. Dieses Mal wollten die Jungs unbedingt mit 2 Siegen nach Hause fahren und deshalb gab man von Anfang an ordentlich Gas. Dank einer starken Defenseleistung und klasse Teamplay in der Offense könnten wir auch dieses Spiel souverän mit 43:29 gewinnen.

Nach 3 Spieltagen haben wir nun eine Bilanz von 3 Siegen und 3 Niederlagen. Das Team entwickelt sich immer besser, die Jungs lernen von Woche zu Woche mehr und geben auch beim Training immer Vollgas. Klar kann man noch Vieles verbessern, aber es sieht immer mehr nach RICHTIG GUTEM BASKETBALL AUS!!!

Abschließend finde ich sollte man noch herausheben, dass Finn und Jago von den Sichtungstrainern des Jahrgangs 1999 zum diesjährigen Sichtungstraining des Team Hamburgs eingeladen wurden. Den beiden schon mal an dieser Stelle gutes Gelingen am nächsten Wochenende.

Für den VFL spielten: Julius Keller, Tilli Kuhn, Finn Lahtz, Levan Hofmann, Hermann Siebel, Jago Fenske, Henning Raschke und Anton Jörgensen

Weiter so Jungs!

U12 - 08.11.2010
Events



Sponsoren








Letzte Spiele
1. Damen 63
vs. VfL Stade 61
1. Herren 63
vs. Sportclub Rist 3 59
2. Damen 32
vs. RIST 3 79
Nächste Spiele
04.12.2010
17:30 Uhr
1. Damen
vs. Turn-Klubb zu Hannover
Jupp-Becker-Halle
19:30 Uhr
1. Herren
@ TSV Uetersen
Ludwig-Meyn-Gymnasium
05.12.2010
15:00 Uhr

@ SCAL
LÜTT
15:00 Uhr
M18 A
@ SCAL
LÜTT
17:30 Uhr
2. Herren
vs. Elmshorner MTV 2
Jupp-Becker-Halle
11.12.2010
17:15 Uhr
1. Damen
@ Kieler TB
Reventlou Halle