Vfl Pinneberg (2) gegen Rist Wedel (6).

Auch wenn es nur Wedels 6tes Team ist, die Jungs von dem verhältnismäßig jungen Herren wissen: Team 6 hin oder her, Wedler können immer Basketball spielen.

Schon nach den ersten Spielminuten war den Spielern allen klar, dass dies keine einfache Partie wird. Vor allem unter dem Korb schienen wir überwiegend Probleme zu haben. Dennoch hat das Team sich nicht überrennen lassen und keine der beiden Mannschaften konnte die erste Halbzeit wirklich für sich gewinnen.

Von Anfang an stand die Defense, was dazu führte, dass wir auch oft durch Fastbreaks punkteten konnten. Allerdings schwächelten wir an den Brettern (Rebound) und nutzten unsere guten Aktionen in der Offense nicht. Zitat Coach Rouven: „Wir sind gerade einfach abschlussbehindert.“ Mit 35:38 aus unserer Sicht ging es in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit änderte sich zum Glück Einiges. Defense wurde noch härter gespielt und die Fehlpässe der Wedler häuften sich. Wir erkämpften uns langsam aber sicher die Führung. Diese wurde dann weiter ausgebaut, weil den Wedlern nichts so richtig einfiel. Auch die Center schienen nun endlich den Weg zum Korb gefunden zu haben.

Nach einem verdienten Sieg brachten die zweiten Herren den ersten Heimsieg der Saison nach Hause. Endstand war 81:62, aber nach dieser guten zweiten Halbzeit herrschte das allgemeine Gefühl, dass man auch noch höher gewinnen hätte können.

Auch wenn sie nun noch unbesiegt dastehen, ist allen Spielern klar, dass noch einige schwere Gegner auf sie warten.

Spieler: Frithjof, Stephan, Lars, Marco, Johannes, Jakob, Torben, Sven, Ralf, Benjamin

2. Herren - 05.10.2010
Sponsoren